Neues Depot eröffnen

Wofür brauche ich ein ein Depot und was ist das?

Ein Depot funktioniert im Prinzip wie ein Girokonto. Der Unterschied zum Girokonto liegt darin, dass im Depot nicht Euro liegen sondern Anteile an Wertpapieren gutgeschrieben werden.
Mit einem Depot haben Sie somit die Möglichkeit in Sachwerte zu investieren. Es gibt zwei Depotarten. Mit einem Investmentdepot haben Sie die Möglichkeit in Fonds und ETF`s zu investieren. Mit einem Wertpapierdepot besteht on Top die Option mit Einzelaktien, Anleihen und Derviraten zu handeln.
Ergänzend zum Depot benötigen sie ein Verrechnungskonto. Das kann zum Beispiel Ihr bestehendes Girokonto bei Ihrer Bank sein. Sie benötigen dieses Konto um die Gutschriften aus Wertpapierverkäufen oder die Belastungen aus Kaufaufträgen zu verrechnen.
Wenn Sie Ihre  Anlagen komplett von Ihren Ein- und Ausgaben auf Ihrem Girokonto trennen möchten besteht auch die Chance ein neues Geldkonto bei der depotführenden Bank zu eröffnen. Dieses Konto ist in der Regel kostenlos.

i

Wie eröffnen Sie Ihr persönliches Depot?

Als soliden Partner empfehlen wir hier die FFB (FIL Fondsbank GmbH)
Die FFB ist eine der Top Fondsbanken in Deutschland. Sie konzentriert sich seit mehr als 10 Jahren auf die Zusammenarbeit mit professionellen freien Finanzdienstleistern. Hier haben Sie die Möglichkeit komfortabel und preiswert Investmentfonds und ETF`s zu erwerben und zu verwalten.

Eröffnen Sie Ihr Depot in 5 Minuten!

Investieren Sie bereits ab 1.000 Euro – ohne den bei Banken üblichen Ausgabeaufschlag!